Institut für Telenautik
    Werkstatt mixed media / netzkunst
    Hochschule für bildende Künste Hamburg
    Raum 240
    Lerchenfeld 2
    22081 Hamburg
    040-428989304
    ulf.freyhoff at hfbk-hamburg.de
    Impressum


Sommersemester 24

Anfragen jederzeit unter ulf.freyhoff[at]hfbk-hamburg.de

Materialien zu allen Veranstaltungen unter https://telenautik.de 

Bei Interesse an den einzelnen Arbeitsschwerpunkten wird um eine Anmeldung per EMail gebeten, um den Bedarf einschätzen zu können.

Die Werkstatt Mixed Media steht nach Absprache temporär
für Installationen, Performances sowie andere Aktivitäten
im Bereich der künstlerischen Disziplin 'Zeigen' zur Verfügung.

Zu den Öffnungszeiten Unterstützung studentischer Projekte in inhaltlicher und technischer Hinsicht. Einzelbesprechungen nach Vereinbarung.

Termine, auch externe, unter der o.g. EMail Adresse.

All classes will be held in english or german language upon agreement with the participants.

Alle Veranstaltungen sind als Einführungen in die genannten Themen zu sehen, Vertiefung anhand konkreter studentischer Projekte. Die zweite Hälfte jedes Blocks steht für praktische Realisierungen zur Verfügung.

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte gegebenfalls eigenes Gerät, etwa Laptop mitbringen !

In der Regel wird Open Source Software eingesetzt


Multiaudionautik

Diese Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Studierende, die bereits eigene
Arbeiten im Bereich Klangkunst / Programmierung realisiert haben.
Themen:
– Erforschung der Nutzung von Multi-Kanal spatial audio Systemen [auf open-
source Basis]
– Reine Player Systeme und Live Setups
– Werkzeuge: Supercollider, Puredata/Plugdata, [Reaper], Raspberrypi, 5.1
Soundkarten, Mehrkanal Interfaces
– Aufbau einer Testumgebung
Gegen Ende des Semester Vorstellung der Ergebnisse (Ausstellung)
Eine Kooperation von Werkstatt Mixed Media, Audiolabor, Computerei &
Medientechnik / Elektronik

Erste Termine:
Di 23.04.2024, 14.00
Di 30.04.2024, 14.00
Di 07.05.2024, 14.00
weitere Termine nach Vereinbarung mit den Teilnehmenden


‚displaced displays: Anzeigen aller Art‘

Aus der modernen Welt sind Anzeigen und Indikatoren aller Art nicht mehr weg
zu denken. Vom Thermometer oder der Ampel bis zum Smartphone-Display
sind sie fester Bestandteil des modernen Lebens. In diesem Seminar werden
unterschiedlichste Arten von Anzeigen vorgestellt, eingeordnet und auf ihre
Nutzbarkeit in der künstlerischen Arbeit hin betrachtet. Darüber hinaus wird
gezeigt, wie diese Anzeigen in artfremden Kontexten eingesetzt, verschaltet und
programmiert werden kö nnen.
Dies umfasst mechanische (z.B. Flaggen, Semaphoren), elektrische (Glühbirnen,
Leuchtdioden), elektromechanische (Uhren, Flipdot), elektronische (Nixie, LCD,
TFT usw.) Anzeigen

Einführung Do, 18.04.2024, 14.00
weiterer Termin: Do, 25.04.2024, 14.00

Materialien


'(inter) net of [ ]‘

Günstige Hardware aus den Bereichen home-automation, wearables & ‚quantified
self‘ ermö glicht neue Methoden zum Entwurf und Realisierung medienbasierter
künstlerischer Arbeiten. Wir beschäftigen uns mit den zugrundeliegenden
Techniken wie Übertragungsprotokollen und Benutzeroberflächen, der praktischen
Realisierung in hard- und software sowie der Anbindung von physischen
Aktuatoren wie z.B. Antrieben aller Art, Displays und Sensoren.

Einführung Do, 02.05.2024, 14.00
weiterer Termin: Do, 16.05.2024, 14.00

Materialien


Raspberry Pi im Unterricht / Visuelle Programming

Mittlerweile haben sich kleine Einplatinencomputer als Toolkit für mediale
Installationen aller Art etabliert. Zu einem günstigen Preis decken sie
Einsatzzwecke von einfachen Mediaplayern bis hin zu komplexen interaktiven
Steuerungen und netzwerkbasierten Projekten ab. Weiterhin sind sie heute
die wohl am besten dokumentierten Computing-Plattformen überhaupt,
was durch die große Anzahl an Tutorials und Foren im Netz belegt wird. Die
Veranstaltung befasst sich mit Philosophie und Grundlagen dieser Plattformen,
zeigt die vielfältigen Anwendungsmö glichkeiten und gibt grundlegende Hilfe zur
Realisierung eigener künstlerischer Projekte.
Wir legen einen Schwerpunkt auf die Nutzung visueller Programmierung.

Besonders geeignet für Studierende der Kunstpädagogik!

Subject changed to "Arduino & Raspberry Pi"


Termine:
Mi 22.05.2024, 14.00
Do 23.05.2024, 14.00

Materialien: Arduino

Materialien: Raspberry Pi


Mechaniken, Motoren und Maschinen

Technische Elemente, Ästhetik und Kontrolle von Antrieben aller Art.
Ggf. Einführung in die Robotik an realen Maschinen.

Einführung am Do, 30.05.2024, 14.00
weitere Termine:
Do 06.06.2024, 14.00
Do 13.06.2024, 14.00

Materialien: Mechaniken

Materialien: Motoren


Vergangenheit und Zukunft menschlicher Datenspeicherung

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den über die menschliche Geschichte sich
verändernden Techniken der Datenspeicherung, sei es mit physischen Methoden,
über Schriftliches und Bücher-, Magnetbänder und CDRoms, die ‚Cloud‘ bis zur
holographischen Aufzeichnung.
Wir beschäftigen uns speziell mit der ‚Nachhaltigkeit‘ und Lesbarkeit und fragen,
wieviel Information aus unserer digitalisierten Generation der ‚Nachwelt‘ erhalten
bleiben wird.


Termin: Do, 20.06.2024, 14.00